T.Hartwig-ELektronik
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543-3317,  E-Mail
Bürozeit: Mo-Do, ca.10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
zur Startseite
.
Gesamtübersicht
Audio-Module
Netzteile
ohne Trafo
audiophile
Netzfilter
Netzteil
Grundlagen
Schaltnetzteile
Effizienz im Widerspruch zur EMV
Der Wahnsinn für Musikliebhaber
.
Audiophile Supernetzteile
Eine Analog-Netzteil-Serie die Maßstäbe verschiebt
Einbaufertige Kompaktmodule  7 Watt bis 110 Watt
Zum Aufbau von High-End-Netzteilen mit einstellbarer/stabilisierter Ausgangsspannung
Zum Upgraden von Einfach-Netzteilen auf High-End-Niveau
Zum Austausch von Schalt-Netzteilen für versch. Audiogeräte wie Plattenlaufwerke,  DA-Wandler, Musik-Server, PC-Audio, HiFi-Boards, Raspberry Pi, uvm
Alle HQ-Netzteile mit überdimensionierten Elko-Batterien

Eine Audioschaltung ist nur so gut, wie ihr Netzteil, da das Ausgangssignal zu 100% aus der Betriebsspannung besteht, nur moduliert vom Eingangssignal. Daher sind unsere Netzteile speziell unter diesem Gesichtspunkt konstruiert.
Dabei steht die einfache Anwendbarkeit und Einstellbarkeit für den Selbstbauer im Vordergrund, ebenso die Verwendung optimierter Bauteile: Streuarme Ringkerntrafos, ausgesuchte Elkoserien und schnelle Dioden verschiedener Hersteller und viele weitere Details.
Besonderes Merkmal: Überdimensionierte Sieb-Elkos.
Lieferbar in verschiedenen Arten, Leistungen und Spannungen

seit 2017
Allgemeine Beschreibung der audiophilen Netzteilserie NT-HQ
Speziell für den Einsatz als audiophile Stromversorgung entwickelt. Für Module, bei denen die Betriebsspannung einen maßgeblichen Einfluss auf deren Klang hat. Aber auch, um den Schaltnetzteilwahnsinn zu entgehen, der durch immer mehr Verordnungen bald allgegenwärtig ist. Natürlich kann diese Serie auch bei allen anderen Anwendungen eingesetzt werden, wenn Spannung und Strom den Anforderungen entspricht.

Alle wichtigen Schaltungsdetails werden konsequent umgesetzt
Angefangen mit niederohmigen Keramiksicherungen vor den hochwertigen und besonders streuarmen Talema Ringkerntrafos.
Superfastdioden (außer NT-7) ohne Reihenwiderstände sorgen für den oberwellenarmen Gleichrichtungsprozess. Für Widerstände vor den Dioden - wie bei einigen anderen üblich - fehlen uns die Argumente, da der Innenwiderstand des Trafos die gleiche Funktion hat und das Zusammenspiel mit den Dioden nahezu perfekt ist.

Kapazität ist durch nichts zu ersetzen, außer durch noch mehr Kapazität. Daher werden nach den Gleichrichtern viele parallele Elkokapazitäten eingesetzt, wodurch eine superschnelle und überdimensionierte Elkobank entsteht, die ihr audiophiles Werk verrichten kann.


Als Herzstück wird ein schneller und rauscharmer integrierter 5 Ampere Regler eingesetzt, der von Haus aus sehr gute Eigenschaften mit bringt, und durch weitere Maßnahmen von uns audiophil erzogen wurde. 
Dazu zählt u.a. eine durch Experimente ausgesuchte Induktivität im Ausgangskreis. Die Drossel zwischen den Ausgangselkos sorgt für eine besonders hohe Stabilität der Regelelektronik bei kritischen digitalen Lasten durch mögliche hohe Stromtaktfrequenzen (außer NT-7). Durch diese Drossel und andere Maßnahmen können nach dem Ausgang - entgegen vieler Behauptungen bei anderen Netzteilen - noch unbegrenzt große Elkokapazitäten folgen - und die Parallelschaltung wird vereinfacht.
Die beiden Netztteilhälften sind galvanisch völlig getrennt aufgebaut, von der Trafowicklung über die Gleichrichter, Elkobatterien, usw. Erst am Ausgang werden die erforderlichen Verbindungen hergestellt. Dadurch wird für eine symmetrische Spannung ein genau definierter Massepunkt hergestellt. Außerdem sind beide Hälften mit Positivreglern ausgeführt und nicht mit Positiv-/Negativreglern (siehe Prinzipschaltung weiter unten). Dadurch ist eine in allen Details völlige Gleichheit der beiden Hälften gewährleistet. Genau wie bei Batteriebetrieb - dort gibt es auch keine positiven und negativen Batterien.

Die beiden Ausgangsspannungen sind getrennt stufenlos einstellbar von der jeweiligen max möglichen Spannung bis herunter zu ca. 1,3V (außer NT-110). Trimm-Potis mit 25 Umdrehungen sorgen für eine feinfühlige Einstellung.

Alle Module sind mit M3x10mm Abstandsbolzen versehen.
.
Anschluss Möglichkeiten
Bedienungsanleitung

.
.
.
Seitenübersicht

1. Prinzipschaltung und technische Beschreibung
Wichtig >
4. Wie ermittelt man das passende Netzteil?
2. Verschiedene Ausgangsbeschaltungen
Wichtig >
5. Die max Verlustleistung beachten!
3. Daten und Preise der einzelnen Netzteile
6. Gehäuseempfehlungen und Zubehör
.
NT-7
verbessert
NT-10HQ
neu
NT-25HQ
verbessert
NT-50HQ
neu
NT-110HQ
neu
Trafo: 7 VA
2x9V/380mA
bis 2x18V/200mA
Trafo: 10 VA
2x9V/550mA
bis 2x18V/270mA
Trafo: 25 VA
2x9V/1,3A
bis 2x22V/560mA
Trafo: 50 VA
2x9V/2,7A
bis 2x22V/1,1A
Trafo: 110 VA
2x9V/6A
bis 2x30V/1,8A
.
..
< 1. Prinzipschaltung der NT-HQ-Serie
Technische Beschreibung
1.   Zwei identische, galvanisch getrennte Netzteile
2.   Kräftige Anschlussklemmen bis 6A blau/15A weiß
3.   Niederohmige Keramiksicherung
4.   Sehr streuarmer Talema Ringkerntrafo
5.   Superschnelle Dioden mit entsprechender Leistung (nicht NT-7)
6.   Mehrere parallelgeschaltete LOW-ESR Sieb-Elkos
7.   Stabile und rauscharme Regler mit Schutzfunktionen
8.   Ausgangsspannung stabilisiert und einstellbar: 1,3V bis max
9.   Hohe Ausgangskapazitäten
10. Drossel zwischen den Ausgangselkos (nicht NT-7)
Die Drossel bietet folgende Vorteile:

1. Entlastung des Reglers bei digitalen Verbrauchern, die die Spannung mit hohen Taktfrequenzen belasten.
2. Es können zusätzlich unbegrenzt große Elkokapazitäten folgen.
3. Bessere Eigenschaften bei Parallelschaltung der Ausgänge.
 

2. Verschiedene Ausgangsbeschaltungen

1. Grundschaltung
Beide Netzteile sind völlig getrennt aufgebaut, und die Ausgangsspannungen können unabhängig voneinander verwendet werden, z.B. für zwei verschiedene Geräte. Auch können z.B. die beiden Minuspole verbunden werden, so dass zwei verschiedene Spannungen mit gemeinsamen Minus-Potential zur Verfügung stehen.


2. Symmetrische Ausgangsspannung (siehe auch hier)
Die häufigste Anwendung dieser Netzteile. Unsere, sowie die meisten anderenAudiomodule, werden mit einer solchen Spannung versorgt. Beide Hälften werden jeweils gleich eingestellt, z.B. 2x18V (+/-18V) und in Reihe geschaltet, indem die beiden mittleren Klemmen gebrückt werden. Diese Brücke dient als Nullpunkt - auch Masse oder Ground (GND) genannt. Die Spannung von Plus gegen Minus beträgt die Summe der beiden Einzelspannungen.
3. Parallelschaltung der beiden Ausgänge.

Wird angewendet, wenn nur eine einzelne Spannung benötigt wird. In diesem Falle summiert sich der max. Ausgangsstrom der beiden Hälften. Es steht also der doppelte Strom gegenüber eines einzelnen Ausgangs zur Verfügung. Es ist darauf zu achten, dass die beiden Spannungen vor dem Parallelschalten exakt gleich eingestellt werden.
4. Reihenschaltung der beiden Ausgänge.

Wird angewendet, wenn nur eine einzelne Spannung benötigt wird, deren geforderte Höhe über der einer Einzelspannung liegt, z.B. 1x48V bei 2x24V. Es steht also die doppelte Spannung gegenüber eines einzelnen Ausgangs zur Verfügung. Der Strom bleibt jedoch gleich. Die Spannung der Reihenschaltung ist die Summe der Einzelspannungen. Die Reihenschaltung ist einfacher einstellbar, als die Parallelschaltung.
.
3. Daten und Preise der verschiedenen Typen
NT-7 Gehäuseempfehlung ganz unten
Optimiert von 2x5V bis 2x18V, oder bis 1x36V
Kleinnetzteil für Zusatz- oder Nebenmodule, wie Motorpotis, Fernbedienungen, LEDs, Displays, Relaisschaltungen, usw. oder alle Audiomodule, die einen geringen Strom benötigen. Trotz Einfachheit wird auch hier ein hochwertiger, streuarmer Ringkerntrafo eingesetzt, der für geringstmögliche elektromagnetische Störungen ausgelegt ist, um andere empfindliche Audioschaltungen nicht zu beeinflussen.
Preis
55,00 EUR

max Strom bei verschiedenen Einstellungen der Ausgangs-Spannung
In Klammern = Parallelschaltung; Fettgedruckt = optimaler Betrieb
Typ
Trafo
7 VA
2x5V
2x9V
2x12V
2x15V
2x18V
2x24V
NT-7-09
2 x 9V
2x550mA
(1x1,1A)
2x220mA
(1x440mA)
       
NT-7-12
2x12V
2x250mA
(1x500mA)
2x330mA
(1x660mA)
2x230mA
(1x460mA)
     
NT-7-18
2x18V
   
2x300mA
(1x600mA)
2x250mA
(1x500mA)
2x180mA
(1x360mA)
 
Weitere Daten:
Typ
Gleichrichter
Regler
Sieb-Elkos pro Hälfte
Ausg.-Elkos pro Hälfte
NT-7-09
2A Brücke
IC (5A)
1x3.300µF
1x100µF
NT-7-12
2A Brücke
IC (5A)
1x3.300µF
1x100µF
NT-7-18
2A Brücke
IC (5A)
1x2.200µF
1x100µF

Eingangsspannung:
230V AC
Leistungsaufnahme ohne Last:
0,2 Watt
max zul. Verlustleistung pro Hälfte:
1 Watt
Stabilität:
0,3%/A
Noise:
0,003%/V
Gewicht:
240g
Maße LxBxH
97x62x28mm
Höhe = ab Unterkante Leiterplatte
.
.
NT-10HQ Gehäuseempfehlung ganz unten
Optimiert von 2x5V bis 2x28V, oder bis 1x56V
Solide Stromversorgung, die alle Mindestanforderungen für High-End Audio-Module erfüllt. Somit optimal für die meisten unserer Audiomodule, sowie auch für andere Anwendungen, wie High-End-DA-Wandler, Schaltnetzteiltausch in Phono- und anderen Vorstufen, Plattenlaufwerke, usw. Wenn der Strombedarf der Verbraucher die Leistung des Netzteils nicht übersteigt, können auch mehrere Audiomodule gleichzeitig versorgt werden. Jedoch sollte ein Netzteil nicht ständig an seiner Leistungsgrenze betrieben werden. Mit 3,5A Superfast-Dioden. Wer überdimensionieren möchte, kann auf das nächst größere NT25HQ zugreifen.
Preis
85,00 EUR

max Strom bei verschiedenen Einstellungen der Ausgangs-Spannung
In Klammern = Parallelschaltung; Fettgedruckt= optimaler Betrieb
Typ
Trafo
10 VA
2x5V
2x9V
2x12V
2x15V
2x18V
2x24V
2x28V
2x33V
NT-10HQ-09
2 x 9V
2x800mA
(1x1,6A)
2x400mA
(1x800mA)
           
NT-10HQ-15
2x15V
 
2x600mA
(1x1,2A)
2x450mA
(1x900mA)
2x300mA
(1x600mA)
2x150mA
(1x300mA)
     
NT-10HQ-18
2x18V
   
2x500mA
(1x1A)
2x380mA
(1x760mA)
2x250mA
(1x500mA)
2x50mA
(1x100mA)
   
NT-10HQ-22
2x22V
       
2x350mA
(1x700mA)
2x170mA
(1x340mA)
2x80mA
(1x160mA)
 
NT-10HQ-26
2x26V
         
2x250mA
(1x500mA)
2x150mA
(1x300mA)
2x90mA
(1x180mA)
Weitere Daten:
Typ
Gleichrichter
Regler
Sieb-Elkos pro Hälfte
Ausg.-Elkos pro Hälfte
NT-10HQ-09
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
2x3.300µF = 6.600µF
2x1.000µF
NT-10HQ-15
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
2x3.300µF = 6.600µF
2x1.000µF
NT-10HQ-18
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
2x2.200µF = 4.400µF
2x1.000µF
NT-10HQ-22
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
2x2.200µF = 4.400µF
2x1.000µF
NT-10HQ-26
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
2x1.000µF = 2.000µF
2x1.000µF

Eingangsspannung:
230V AC
Leistungsaufnahme ohne Last:
0,6 Watt
max zul. Verlustleistung pro Hälfte:
5 Watt
Stabilität:
0,3%/A +20mV/A
Noise:
0,003%/V
Gewicht:
385g
Maße LxBxH
128x73x28mm
Höhe = ab Unterkante Leiterplatte
.
.
NT-25HQ...Der Tip    Gehäuseempfehlung ganz unten
Optimiert von 2x5V bis 2x28V, oder bis 1x50V
Besonders geeignet als kompromissloses High-End Netzteil für alle unsere Audiomodule, wie z.B. Vorstufen, Kopfhörerendstufen, Aktivweichen, Equalizer, oder andere wie z.B. Plattenlaufwerke, High-End DA-Wandler, HiFi-Boards, Raspberry Pi, uvm.
Dieses High-End Netzteil wird eingesetzt, wenn das NT-10HQ strommäßig ausreichen würde, aber der Wunsch besteht, eine etwas überdimensionierte Stromversorgung einzusetzen. Bestückt mit 5 parallelgeschalteten Sieb-Elkos pro Hälfte gibt es keinen Zweifel an einer zu geringen Dimensionierung. Mit 3,5A Superfast-Dioden.
Preis
118,00 EUR

max Strom bei verschiedenen Einstellungen der Ausgangs-Spannung
In Klammern = Parallelschaltung; Fettgedruckt = optimaler Betrieb
Typ
Trafo
25 VA
2x5V
2x9V
2x12V
2x15V
2x18V
2x24V
2x28V
NT-25HQ-09
2 x 9V
2x2,1A
(1x4,2A)
2x800mA
(1x1,6A)
       
 
NT-25HQ-12
2x12V
 
2x1,2A
(1x2,4A)
2x750mA
(1x1,5A)
2x150mA
(1x300mA)
 
 
 
NT-25HQ-15
2x15V
 
2x1,5A
(1x3A)
2x1A
(1x2A)
2x700mA
(1x1,4A)
2x240mA
(1x480mA)
 
 
NT-25HQ-18
2x18V
 
 
2x1,1A
(1x2,2A)
2x670mA
(1x1,35A)
2x600mA
(1x1,2A)
2x150mA
(1x300mA)
 
NT-25HQ-22
2x22V
 
 
 
2x800mA
(1x1,6A)
2x750mA
(1x1,5A)
2x500mA
(1x1A)
2x200mA
(1x400mA)
Weitere Daten:
Typ
Gleichrichter
Regler
Sieb-Elkos pro Hälfte
Ausg.-Elkos pro Hälfte
NT-25HQ-09
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
5x4.700µF = 23.500µF
2x4.700µF = 9.400µF
NT-25HQ-12
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
5x4.700µF = 23.500µF
2x4.700µF = 9.400µF
NT-25HQ-15
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
5x3.300µF = 16.500µF
2x3.300µF = 6.600µF
NT-25HQ-18
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
5x3.300µF = 16.500µF
2x3.300µF = 6.800µF
NT-25HQ-22
3,5A Superfast Dioden
IC (5A)
5x2.200µF = 11.000µF
2x2.200µF = 4.400µF

Eingangsspannung:
230V AC
Leistungsaufnahme ohne Last:
0,8 Watt
max zul. Verlustleistung pro Hälfte:
12 Watt
Stabilität:
0,3%/A +20mV/A
Noise:
0,003%/V
Gewicht:
755g
Maße LxBxH
166x87x39mm
Höhe = ab Unterkante Leiterplatte
.
.
NT-50HQGehäuseempfehlung ganz unten
Optimiert von 2x5V bis 2x28V, oder bis 1x50V
Dieses High-End Netzteil kann schon kleine Endstufen bis 20/30 Watt versorgen, oder wenn das NT-25HQ strommäßig zwar ausreichen würde, aber der Wunsch besteht, eine deutlich überdimensionierte Stromversorgung einzusetzen. Bestückt mit 7 parallelgeschalteten Sieb-Elkos pro Hälfte gibt es keinen Zweifel an einer zu geringen Dimensionierung. Mit 8A Superfast-Dioden.
Preis
148,00 EUR

max Strom bei verschiedenen Einstellungen der Ausgangs-Spannung
In Klammern = Parallelschaltung; Fettgedruckt = optimaler Betrieb
Typ
Trafo
50 VA
2x5V
2x9V
2x12V
2x15V
2x18V
2x24V
2x28V
NT-50HQ-09
2 x 9V
2x3,3A
(1x6,6A)
2x700mA
(1x1,4A)
 
 
 
 
 
NT-50HQ-15
2x15V
 
2x2,8A
(1x5,6A)
2x2A
(1x4A)
2x1,3A
(1x2,6A)
2x500mA
(1x1A)
 
 
NT-50HQ-22
2x22V
 
 
 
2x1,8A
(1x3,6A)
2x1,6A
(1x3,2A)
2x900mA
(1x1,8A)
2x400mA
(1x800mA)
Weitere Daten:
Typ
Gleichrichter
Regler
Sieb-Elkos pro Hälfte
Ausg.-Elkos pro Hälfte
NT-50HQ-09
8A Superfast Dioden
IC (5A)
7x4.700µF = 32.900µF
2x4.700µF = 9.400µF
NT-50HQ-15
8A Superfast Dioden
IC (5A)
7x4.700µF = 32.900µF
2x4.700µF = 9.400µF
NT-50HQ-22
8A Superfast Dioden
IC (5A)
7x3.300µF = 23.500µF
2x3.300µF = 6.600µF

Eingangsspannung:
230V AC
Leistungsaufnahme ohne Last:
1,0 Watt
max zul. Verlustleistung pro Hälfte:
12 Watt
Stabilität:
0,3%/A +20mV/A
Noise:
0,003%/V
Gewicht:
1170g
Maße LxBxH
211x87x40mm
Höhe = ab Unterkante Leiterplatte
.
.
NT-110HQGehäuseempfehlung ganz unten
Optimiert von 2x5V bis 2x36V, oder bis 1x70V
Das Kraftpaket für Musikserver, PC-Audio, oder Endstufen bis 80Watt, usw.
Mit diesem kompakten Powernetzteil können auch kräftige Stromversorgungen einfach aufgebaut werden. Spannungsregelung hier durch audiophile diskrete THEL-Schaltungstechnik. Hochwertiger Talema Ringkerntrafo. Elektronische Strombegrenzung bei 6A. In Verbindung mit unserer Endstufe Scionthel ist ein Verstärkeraufbau möglich, der besonders für hochwirkungsgrad starke Lautsprecher eine Ausnahme darstellt.

Dieses Netzteil steht auch als US-Version mit 115 V Netzspannung zur Verfügung

Preis
195,00 EUR

max Strom bei verschiedenen Einstellungen der Ausgangs-Spannung
In Klammern = Parallelschaltung; Fettgedruckt = optimaler Betrieb
Typ
Trafo
110 VA
2x5V
2x9V
2x12V
2x15V
2x18V
2x24V
2x30V
2x36V
NT-110HQ-09
2 x 9V
2x6A
(1x12A)
2x800mA
(1x1,6A)
           
NT-110HQ-18
2x18V
 
2x2,5A
(1x5A)
2x3,5A
(1x7A)
2x3A
(1x6A)
2x2,4A
(1x4,8A)
     
NT-110HQ-30
2x30V
         
2x2,3A
(1x4,6A)
2x1,8A
(1x3,6A)
2x900mA
(1x1,8A)
Weitere Daten:
Typ
Gleichrichter
Regler
Sieb-Elkos pro Hälfte
Ausg.-Elkos pro Hälfte
NT-110HQ-09
8A Superfast Dioden
diskret (6A)
5x10.000µF = 50.000µF
2x4.700µF = 9.400µF
NT-110HQ-18
8A Superfast Dioden
diskret (6A)
5x10.000µF = 50.000µF
2x3.300µF = 6.600µF
NT-110HQ-30
8A Superfast Dioden
diskret (6A)
5 x 6.800µF = 34.000µF
2x2.200µF = 4.400µF

Eingangsspannung:
230V AC
Leistungsaufnahme ohne Last:
1,0 Watt
max zul. Verlustleistung  pro Hälfte:
28 Watt
Stabilität:
0,2%/A +20mV/A
Noise:
0,008%/V
Gewicht:
2090g
Maße LxBxH
243x114x54mm
Höhe = ab Unterkante Leiterplatte
.
.
.
.
4. Wie ermittelt man das passende Netzteil ?
(Zuerst diese ganze Webseite durchlesen. Dann sind die meisten allgemeinen Fragen beantwortet)
Soll ein vorhandenes Netzteil ersetzt werden, stellen Sie zuerst die benötigte Spannung fest, z.B. Aufschrift auf einem Netzteil, oder in die technischen Daten Ihres Gerätes reinschauen. Dann muss die tatsächliche Stromaufnahme ermittelt werden. Sie ist oft auf dem vorhandenen Netzteil angegeben, oder auch auf dem Gerät. Oft sind Stromangaben auf Standard-Netzteilen höher als der wirklich benötigte Strom. Falls Ihnen diese Daten nicht zur Verfügung stehen, können Sie vielleicht den Hersteller kontaktieren, oder auf dessen Webseite nach Angaben suchen,
oder Sie können selbst Spannung und Stromaufnahme messen.
(In den meisten Fällen erhalten auch wir keine weiteren Informationen).
Danach schauen Sie in die blauen Tabelle unserer Netzteile - dort finden Sie die max. Strom- und Spannungsangaben.

Unsere Netzteile stellen zwei getrennte Spannungen zur Verfügung. Diese können einzeln eingestellt werden und zwei verschiedene Geräte betreiben. Sollten die Spannungen in der Höhe stark voneinander abweichen, ist die Verlustleistungsgrenze zu beachten (s. weiter unten).
Wird nur eine einzelne Spannung benötigt, so können die beiden Ausgänge parallelgeschaltet werden.
Wird eine besonders hohe Einzel-Spannung benötigt, können die beiden Ausgänge in Reihe geschaltet werden.
Die Netzteile sollten nicht bis zur Leistungsgrenze verwendet werden.


1. Beispiel
Sie benötigen 1x 12V / 2A
Sie schauen in den 12V Spalten
Dort finden Sie den Eintrag 1x2A beim NT-25HQ-15
Das wäre die Leistungsgrenze.
Sollte dieser Strom nur gelegentlich kurzzeitig auftreten, ansonsten darunterliegen, könnte dieses Netzteil ausreichend sein.
Bei Dauerlast wäre das nächst größere NT-50HQ-15 zu empfehlen.

2. Beispiel
Sie benötigen für ein Audiomodul +/-18V / 200mA (also 2x18V, je200mA)
Sie schauen in den 18V Spalten
Dort finden Sie den Eintrag 2x250mA beim NT-10HQ-18
Das wäre für 200mA ausreichend.
Wenn das Netzteil ein High-End-Modul versorgt und überdimensioniert sein soll, wäre das nächst größere NT-25HQ-18 zu empfehlen.
usw.

.
.
.
.
5. Die max. Verlustleistung beachten !
(siehe auch: Welche Trafospannung wird für die jeweilige Ausgangsspannung benötigt?))
auf die Grafik klicken
Als Verlustleistung wird die Leistung bezeichnet, die die Regelelektronik in Wärme umsetzt. Die Berechnung ist eigentlich ganz einfach. Die allgemeine Leistungsformel lautet: Strom multipliziert mit Spannung ergibt die Leistung. Da die Regelelektronik Energie verbraucht, steht niemals die gesamte Trafoleistung als Ausgangsleistung zur Verfügung. Die Wärme entsteht neben den Verlusten des Trafos hauptsächlich durch die Wärme der Regelelektronik, die meistens über einen Kühlkörper abgeführt wird.
Berechnet wird diese Verlustleistung mit folgender Formel:
Differenzspannung am Regler (oder Eing. spg. minus Ausg. spg.) multipliziert mit dem Strom des Verbrauchers.

Bei der Netzteilserie NT-HQ liegt die Eingangsspannung durch den eingesetzten Trafo fest. Sie beträgt ca. Trafoleerlaufspannung multipliziert mit 1,4. Daraus ergibt sich, dass die max. mögliche Ausgangsspannung höher sein kann, als die Spannung des Trafos, wenn der Laststrom entsprechend gering bleibt. Die Trafospannung sinkt jedoch mit steigender Belastung.  Bei anderen Spannungsreglern ohne Trafo muss für den jeweiligen Fall ein entsprechender Trafo gewählt werden, um die Bedingungen der Verlustleistungsgrenze einzuhalten.
Die blauen Tabellen zeigen Stromgrenzwerte bei verschiedenen Trafospannungen, die in der Praxis ermittelt wurden.

Wenn man sich im Rahmen der Empfehlungen bewegt, braucht man sich kaum Gedanken über die Verlustleistung dieser Netzteilserie machen. Die obigen Regeln müssen nur dann besonders beachtet werden, wenn die Ausgangsspannung viel niedriger eingestellt wird, als die Trafospannung. Wer sich über diese Grenzen hinaus bewegt, muss experimentieren. Prinzipiell kann jedes Netzteil bis hinunter auf 1,3 Volt (4,8Volt NT110) Ausgangsspannung eingestellt werden, wenn dabei ein entsprechend kleiner Strom fließt.

Wird die max Verlustleistung erreicht, können die Kühlkörper eine Temperatur von 85° bis 105° Grad erreichen, je nach Gehäuse- und Belüftungssituation - das ist unbedenklich. Die Temperautur der nahe montierten Elkos führt dabei nicht zu deren Überhitzung (max 50°). Unter den Kühlern sind Lüftungsbohrungen in den Leiterplatten vorhanden, die für eine bessere Zirkulation sorgen, wenn Boden und Deckel/Rückwand des Gehäuses ebenfalls Bohrungen enthalten.

.
.
.
.
6. Gehäuse-Empfehlungen
Die anchfolgenden Fotos zeigen Kombinationsbeispiele mit unseren Komponenten,
die als Vorlage dienen und ggf. nach eigenem Ermessen variiert werden können.
NT-7   Im Gehäuse GH-125K
NT-10HQ   Im Gehäuse GH-160K
Als Netzkabel kann ein nicht mehr benötigtes Eurokabel verwendet werden.
Als Ausgang kann z.B. unser 2m langes konfektioniertes Kabel verwendet werden (2x0,4 Quadratmillimeter) mit einem angespritzen hochwertigen DC-Stecker. Die beiden Ausgänge sind zu einer Einzelspannung parallelgeschaltet. Sollte eine symmetrische Spannung benötigt werden, könnte z.B. unser 4 adriges Rundkabel verwendet werden. Als Kabeldurchführungen sind auf dem Foto unsere Durchführung KDF-06 zu sehen. Soll ein Netzfilter mit eingebaut werden, so kann das nächst größere Gehäuse verwendet werden.
NT-25HQ   Im Gehäuse GH-215K
Als Netzkabel kann unser geschirmtes Kabel NKG-310 mit der Durchführung KDF-08 verwendet werden, oder wie vor ein vorhandenes Eurokabel. Als Ausgang kann z.B. unser 2m langes konfektioniertes Kabel verwendet werden (2x0,4 Quadratmillimeter) mit einem angespritzen hochwertigen DC-Stecker. Die beiden Ausgänge sind zu einer Einzelspannung parallelgeschaltet. Sollte eine symmetrische Spannung benötigt werden, könnte z.B. unser 4 adriges Rundkabel verwendet werden. Als Option wird auf dem Fotobeispiel gezeigt, wie ein zusätzliches Netzfilter integriert werden kann (auf drei Abstandsbolzem M3x40). Damit steht ein ungewöhnlich hochwertiges audiophiles Upgrade für ein Steckernetzteil zur Verfügung.
NT-50HQ   Im Gehäuse GHX 31-18-07 aus unserer hochwertigen Alu-Serie
Als Option wird auf dem Fotobeispiel gezeigt, wie ein zusätzliches Netzfilter integriert werden kann. Die Peripherieelemente, wie Netzschalter, Kabel, Durchführungen, usw. können nach Bedarf aus unserem Programm ausgewählt werden (Teile-Checkliste).
NT-110HQ   Im Gehäuse GHX 31-18-07 aus unserer hochwertigen Alu-Serie
Das NT110 darf hier nur mit 8mm Abstandsbolzen (bei Bestellung angeben) montiert sein, damit es in der Höhe ins Gehäuse passt (montiert sind 10mm). Als Option wird auf dem Fotobeispiel gezeigt, wie ein zusätzliches Netzfilter integriert werden kann. Die Peripherieelemente, wie Netzschalter, Kabel, Durchführungen, usw. können nach Bedarf aus unserem Programm ausgewählt werden (Teile-Checkliste).
DC-21ST     DC-25ST
Konfektioniertes hochwertiges DC-Anschlusskabel. Länge: 2m. 2adrig schwarz/rot. 2x0,4 Quadratmillimeter. Das rote Kabel ist mit dem Innenleiter des Steckers verbunden, der in der Regel den Pluspol darstellt. Es gibt aber auch gelegentlich Geräte, die den Innenleiter als Minuspol verwenden. Daher müssen die Angaben auf den jeweiligen Geräten beachtet werden, um Schäden durch Verpolung zu vermeiden.
Ideal zum Anschluss an unsere Netzteilserie, wenn vorhandene Steckernetzteile ersetzt werden sollen. Die beiden Ausgänge des Netzteils werden direkt an den Klemmen parallelgeschaltet.
NK-475
4-adriges Kabel H03VV zum Anschluss an unsere Netzteilserie, wenn alle vier Anschlüsse des Ausgangs einzeln benötigt werden. Querschnitt: 4x0,75 Quadratmillimeter. Außendurchmesser: 6,4mm. Auch als Netzkabel zu verwenden.
.
Preise Zubehör
Stellen Sie sich ihr Wunschzubehör zusammen
siehe auch unter
Netzanschlusstechnik
oder hier
Typ
Bezeichnung
sonst
Euro
Kunststoff-Gehäuse unbearbeitet
GH-125K
125 x 70 x 39mm*
14,90
Kunststoff-Gehäuse unbearbeitet
GH-160K
160 x 95 x 49mm*
18,90
Kunststoff-Gehäuse unbearbeitet
GH-215K
215 x 130 x 68mm*
27,00
Kabeldurchführung
KDF-06
bis 6,5mm Kabel
1,50
Kabeldurchführung
KDF-08
bis 8,5mm Kabel
2,50
2adr. Kabel, 2m, mit DC-Stecker;  2,1mm Innenloch
DC-21ST
2x0,4 Quadrat
4,50
2adr. Kabel, 2m, mit DC-Stecker;  2,5mm Innenloch
DC-25ST
2x0,4 Quadrat
4,50
4adr. Rundkabel (Netzkabel)
NK-475
4x0,75 Quadrat
2,25/m
*=Außenmaß
.
.
Bei Eingriffen in elektrische Geräte - oder dem Selbstbau von solchen - gilt folgende Warnung:
Bei allen Arbeiten mit Netz-Spannungen und anderen hohen Spannungen ist besondere Vorsicht geboten.
Wir lehnen in jedem Falle jegliche Haftung für resultierende Sach- und Personenschäden und sich daraus ergebende Folgeschäden grundsätzlich ab.
Jeder, der im privaten Bereich Geräte selbst baut, oder in Geräte eingreift, handelt nur und ausschließlich auf eigene Gefahr.