T.Hartwig-ELektronik
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543 - 3317, Fax 05543 - 4266
Mo-Do 10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
< zur Startseite
 
Gesamtübersicht
Audio-Module
Netzteil
Grundlagen
.
SPR 8.2   Geregeltes High-End Netzteil, symmetrisch aufgebaut
2x8(20)A. Einstellbar von +/- 5V bis +/- 55V. Nur noch Trafo anschließen.
Komplett diskret aufgebaut mit dynamischer Stromregelung. Dadurch für besonders hohe audiophile Ansprüche geeignet.
Mit Low-ESR-Elkos von ausgesuchten Herstellern und superschnellen HiPer-FRED-Dioden (30ns/30A/softswitching) mit besonders niedriger Durchlassspannung für geringere Wärme.
Ideal für Anwendungen, in denen mehrere Endstufen von einem Netzteil versorgt werden. Durch fehlende Brummspannung keine Brummprobleme durch Masseschleifen.
Verlustleistungbegrenzung integriert.
seit 2009
.
Durch Parallelschaltung vieler kleiner Elkos wesentlich bessere Gesamtqualität
Die Qualität eines einzelnen Elkos hat in einer solchen Anordnung um so weniger Einfluss, je mehr parallel geschaltet werden, wodurch eine wesentlich höhere Gesamtperformance (ESR, usw.) gegenüber eines einzelnen hochwertigen Elkos erreicht wird.

Durch eine dynamische Stromregelung muss das Netzteil nicht permanent für einen Strom ausgelegt sein, der, wie bei Audio-Anwendungen üblich, nur impulsartig benötigt wird. Daher kann das Modul recht klein ausfallen, denn bei einer hohen Impulsleistung von z.B. 20A wird nur ein effektiver Strom von 8A benötigt. Auf jeden Fall kann es eine Endstufe mit +/- 50V versorgen, die mit 2 Ohm belastet wird, oder drei Endstufen in einem Aktivsystem von je 250 Watt.

Diskret aufgebaut
Die Regelelektronik ist eine bewährte klassische Analogschaltung ohne ICs.

Präzision
Das Modul regelt sehr genau und mit der Geschwindigkeit einer reinen Elkosiebung. Das wird durch besondere Schaltungsmaßnahmen erreicht, die keine hohen Anforderungen an die Bauteile stellen. Die ruhige und gelassene Regelung lässt Audio-Geräte mindesten eine Stufe audiophiler klingen. Auch können sich mehrere Endstufen an einem präzise geregelten Netzteil (+/-1mV) nicht mehr über die Betriebsspannung gegenseitig beeinflussen, was sonst nur möglich ist, wenn jeder Verbraucher ein eigenes Netzteil besitzten würde.

Kühlung
Durch die praktische Anordnung des Kühlwinkels lässt sich das Netzteil einfach an eine Gehäuserückwand montieren, die dann gleichzeitig als Kühlung wirkt. Wird das Modul mit größtmöglicher Ausgangsspannung betrieben, (ca. 2-3 Volt unterhalb der Eingangsspannung bei Vollast), wird keine weitere Kühlung benötigt.
Bei ca. 20-40W Verlustleistung (Eing.Spg minus Ausg. Spg x Strom) genügt ein (Alu)-Gehäuseboden oder eine -rückwand. Darüber hinaus sollte ein entsprechender Kühlkörper verwendet werden.

.
Das Modul ist für eine symmetrische Ausgangsspannung vorgesehen
siehe hier:
Das Netzteil SPR 8.1 liefert eine Einzel-Spannung mit hohem Strom
siehe hier:
Anwendung
Das Modul kann für alle Geräte eigesetzt werden, die eine symmetrische Spannung benötigen, die im Bereich zwischen +/-5V und +/- 55V liegen.
Die max. mögliche Ausgangsspannung sinkt durch die Regelung nicht nennenswert, da diese bis zu 1,5V an die Eingangsspannung reicht. Dabei sind die niedrigsten Spannungspunkte der Eingangsspannung anzunehmen, die durch die überlagerte Brummspannung entstehen (siehe Infos).
Statt Wechselspannung kann am Eingang auch eine symmetrische Gleichspannung angeschlossen werden.
Kabelschuhe für die Gewindebolzen liegen bei.
Schaltskizze
Kurzschlussfest
Das Modul ist kurzschlussfest und begrenzt in dem Falle die Verlustleistung auf max. 100Watt (ausreichende Kühlung beachten)
Vorschlag für Verstärkerverdrahtung auf unserer Kabelseite
OFC-Litze 1,5mm2, 84x0,15mm;  99,99% reines Kupfer

Technische Daten SPR-8.2
Eingangsspannung:
2x 7-45VAC, oder 2x 7-63VDC
5-55V mit 25-Gang Poti  einstellbar
Ausgangsstrom:
8A eff; 22A Spitze (100ms)
Anschlüsse Eingang:
4-pol. Hochlast-Schraubklemme
Anschlüsse Ausgang:
4mm Messing-Gewindebolzen (Kabelschuhe liegen bei)
max Verlustleistung:
(Eing.Spg) minus (Ausg. Spg) x (Strom)
ca. 100 Watt mit Kühlkörper
Kühlwinkel Anbaufläche:
100 x 40mm
Maße LxBxH:
170 x 103 x 52mm
.
Das Höhenmaß gilt ab Unterkante Leiterplatte.
nur Kühlwinkel: 42mm.
Low-ESR-Elkos von ausgesuchten Herstellern.

Die benötigte Höhe der Trafospannung
für eine einwandfrei funktionierende Regelung
siehe Punkt 4 auf dieser Seite


Die Ausgangsspannung muss vor Ort entsprechend den Erfordernissen eingestellt werden.
Preise SPR-8 Serie
Typ
Elkos
entspricht
max. Eing. Spg.
EUR
SPR-8.2/10.000/35
12x10.000µ/35V
2x60.000µF
2x25V-AC; 35V-DC
175,00
SPR-8.2 / 6.800/50
12x  6.800µ/50V
2x40.000µF
2x35V-AC; 50V-DC
175,00
SPR-8.2 / 4.700/63
12x  4.700µ/63V
2x28.000µF
2x45V-AC; 63V-DC
175,00
VAC = Wechselspannung;  VDC = Gleichspannung

Wichtiger Hinweis
Die AC-Eingangsspannung bezieht sich auf die tatsächliche Wechsel-Spannung und nicht auf eine Trafo-Aufschrift.
Die Trafospannung kann im Leerlauf höher sein als angegeben. Daher im Zweifel prüfen.

.

.