Analoges, störungsfreies Power-Netzteil
für Musikserver, Festplatten, Röhrenheizungen, usw.
T.Hartwig-ELektronik Inh. Thomas Hartwig
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543-3317,  E-Mail
Bürozeit: Mo-Do, ca. 10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
< zur Startseite
 
Gesamtübersicht
Audiomodule
.
Klassisches Analog-Netzteil
Stabilisiert und einstellbar von 3,5V - 65V / 10(12)A

SPR-10.12 (12A max)
8x10000µ/35V
bis 8x3.300µ/80V
SPR-10 HQ
Ein analoges, störungsfreies Single-Powernetzteil für Audioanwendungen,
wie Musikserver, Festplatten, Röhrenheizungen u.ä. und überall dort, wo nur eine einzelne Spannung, aber ein hoher Strom benötigt wird.
Einstellbar von 3,5 -65V / 12Amax.
Elkobestückung Eingang: 8x10.000µ/16V bis 8x3.300µ/80V
Ausgang jeweils zwei Elkos wie im Eingang
Superschnelle Dioden (30ns/30A/softswitching) mit Kühlung
Nur noch entsprechenden Trafo anschließen.
Für eine symmetrische Spannung werden zwei Module benötigt.
Auch optimal für 5V-Anwendungen bei hohen Strömen (>3A)
SPR-10.8 (8A max)
8x10.000µ/16V
besonders flach
Eine Alternative zu Schaltnetzteilen, wenn diese Unbehagen bereiten.
seit 2014
.
Einstellbare Ausgangsspannung von 3,5V bis 65V Gleichspannung bei einem max Effektivstrom von 10A, kurzzeitig 12A. Es können Impulsströme bis ca. 16A geliefert werden.
Diskret aufgebaut
Die Regelelektronik ist eine bewährte klassische Analogschaltung ohne ICs
Kühlung
Durch die integrierten Kühlkörper lässt sich das Netzteil ohne weitere Kühlungsmaßnahmen einsetzen. Das Modul sollte nicht mit einer unnötig hohen Trafospannung versorgt werden, da sonst die max. Verlustleistung überschritten wird (ca. 50 Watt), und somit die enstehende Wärme unzulässig ansteigt.
Die Verlustleistung ergibt sich aus der Differenz zwischen der Ein- und Ausgangsspannung multipliziert mit dem tatsächlich fließenden Strom. Bei z.B. 4 Volt Differenz und 8A Belastung sind das ca. 30Watt Verlustleistung
Kurzschlussfest
Das Modul ist kurzzeitig kurzschlussfest und begrenzt in diesem Falle auf max 12A eff./16A Impuls, oder die Verlustleistung auf max. 60Watt.

Hinweis
Die Gleichrichter-Dioden werden bei 12A sehr heiß. Das ist unbedenklich, da diese Dioden gekühlt werden und dafür ausgelegt sind. Temperaturmessungen zeigen, dass dabei auch die nahen Elkos mit ca. 55°C in keiner Weise gefährdet sind.
Jedoch sollte angesichts der hohen Temperaturen für eine gute Gehäusebelüftung gesorgt werden.
Die Elkos sind  Low-ESR-Serien verschiedener Hersteller. Daher kann die Farbe der Elkos von den Fotos abweichen.


Die Höhe der Trafowechselspannung sollte 3-4 Volt höher sein, als die max. gewünschte Gleichspannung am Ausgang.
Ab einer Ausgangsspannung von >18V genügt es oft, wenn die Trafospannung gleiche Höhe hat.
Die Ausgangsspannung muss vor Ort entsprechend den Erfordernissen eingestellt werden.
Die 10 Elkos teilen sich wie folgt auf:
8 Stück parallelgeschaltet vor der Regelung, 2 Stück parallelgeschaltet am Ausgang.
Es können beliebig hohe Kapazitäten nachgeschaltet werden.
Preise (inkl. Mwst.)
Typ
A
Höhe
Elkos
max Eing.
EUR
SPR 10.8   HQ-10/16
7/8
29mm
10x10.000/16V
1x12V~
125,00
SPR 10.8   HQ-4,7/25
7/8
29mm
10x4.700µ/25V
1x18V~
125,00
SPR 10.12 HQ-10/35
10/12
54mm
10x10.000µ/35V
1x26V~
135,00
SPR 10.12 HQ-6,8/50
10/12
54mm
10x6.800µ/50V
1x36V~
135,00
SPR 10.12 HQ-10/63
10/12
54mm
10x10.000µ/63V
1x46V~
135,00
SPR 10.12 HQ-3,3/80
10/12
54mm
10x3.300µ/80V
1x58V~
135,00






Einzelstück
         
SPR 10 HQ-10/25
8/10
44mm
10x10.000µ/25V
1x18V~
100,00
Spalte Ampere = Nennstrom/max Strom(kurzzeitig)
Für eine symmetrische Spannung werden zwei Module benötigt und eine doppelte Trafospannung.
Es wird nicht empfohlen Netzteile ständig an der Leistungsgrenze zu betreiben
Technische Daten
Eing. spg:
9-58V~
Ausg. spg:
< 3,5V - 65V=
Dauerstrom:
8-10A (je nach Typ)
Impuls:
16A
max Verlustleistung
h29=30W; h54=50W
Anschlüsse IN:
3-pol Hochlastklemmen
Anschlüsse OUT:
4mm Gew.bolzen
Maße:LxB
150x100mm
.

.
.
.
.
.




.