T.Hartwig-ELektronik
Blumenweg 3a,  D-34355 Staufenberg
Tel. 05543-3317,  E-Mail
Bürozeit: Mo-Do, ca.10.00-12.00 + 14.00-16.00 Uhr
Ust. ID. Nr.: (VAT) DE 115268023
< zur Startseite
 
Gesamtübersicht
Audiomodule
Phono-M
unsere Zweitbeste
Die RIAA-Entzerrung
Das passive RIAA-Filter
Testbericht
Phono-X
.
Phono-X die Endgültige  -  denn Leidenschaft erreicht jedes Ziel
Rauschen und Klirr an der Grenze der Physik - durch völlig kompromissloses Schaltungsdesign und edelste Bauteile.
Hier wird modernstes Schaltungsdesign angewendet, ohne dass klassische Werte verlorengehen, durch eine besonders ausgewogene Kombination von integrierter und diskreter Schaltungstechnik auf der Basis unserer jahrzehntelangen Erfahrung. Einstellbar auf alle Tonabnehmersysteme. Symmetrische Eingangsstufe, superrauscharme Einzel-Op's, passives RIAA-Filter, völlig fehlerfrei, extrem niederohmig, mit Film-Foil-Kondensatoren, diskrete MosFet Class-A Ausgangsstufe  -  unsere endgültige Phonovorstufe.
seit 2006

Diese Phono-Vorstufe basiert auf jahrzehntelange Erfahrung in Schaltungstechnik und Bauteile-Optimierung. Dadurch ist eine kompromisslose Schaltung entstanden, die klassische Schaltungstechniken in modernster Elektronik weiterleben lässt. Somit hat sich ein Design ergeben, dass aus unserer Sicht nicht mehr zu verbessern ist und somit unsere endgültige Transistor Phonovorstufe darstellt, die keinen Nachfolger mehr haben kann.
Alle Stufen sind in Bezug auf ihre Leistungsdaten und -grenzen ideal aufeinander abgestimmt. Wir arbeiten grundsätzlich mit zwei Verstärkerstufen. Dadurch können die einzelnen Stufen mit einem geringeren Verstärkungsfaktor arbeiten, was besonders bei MC-Systemen von Vorteil ist. Eine einzige Stufe müsste sonst 60db (1000fach) und mehr verstärken, was die Verzerrungen unnötig erhöhen würde.


Monomodul Phono-X mit
1%-Widerständen

142x95x24mm

Monomodul Phono-Xw mit
TKD Präz.-Widerständen

Eingänge
symmetrisch oder
asymmetrisch.
Umbau auf symmetrisch




Parameter für Kapazität (MM),
Widerstand (MC) und
Verstärkungsfaktor können
wahlweise durch 16-stufige
Drehschalter von oben oder
von der Seite eingestellt werden


Einstellung der Parameter
von hinten.
Die Module können
mit 25mm Abstandsbolzen
übereinander gebaut werden
Bohrskizze Rückwand
Folgende Eigenschaften rücken die Phono-X in eine souveräne Position:

Eingang symmetrisch oder asymmetrisch
Vollsymmetrische Eingangsstufe mit Präzisions-Instrumenten-Verstärker, aufgebaut mit Audio-Performance Einzel-OPs. Dadurchkann man auf höchste Rauscharmut und Linearität, sowie geringsten Klirrfaktor optimieren.
Der Betrieb ist an allen Tonabnehmer-Systemen möglich durch den großen Einstellbereich von Kapazität, Widerstand und Verstärkung durch 16-stufige Drehschalter.

Das passive Präzisions-RIAA-Filter
hat nicht nur eine traumhaft geringe Abweichung von max +/-0,05dB (50Hz-30kHz), sondern stellt mit seinen extrem großen Filter Kapazitäten von 1µF (ausgemessene KP-Typen) einen ebenso extrem kleinen Quellwiderstand für den Eingang der folgenden diskreten Ausgangsstufe dar, um auch dort möglichst kein Eingangs-Rauschen durch die Nachverstärkung hinzuzufügen.
Ein Glimmerkondensator-Netzwerk (10nF-Bereich) würde wesentlich höhere Widerstandswerte erfordern, da hohe Kapazitäten baulich viel zu groß wären.
Die sogenannte "Neumann-Konstante" wird von uns ganz bewusst nicht angewendet.

Diskrete Ausgangsstufe
Die klangbeeinflussende Ausgangsstufe ist nach bewährtem THEL-Rezept völlig diskret aufgebaut mit MOSFET Class-A Ausgang, ähnlich unserer Vorstufe VX-D.

Kein Kondensator im Signalweg
da dieser in einer absoluten High-End-Ausführung unbedingt wegfallen sollte. Obwohl somit von Anfang bis Ende eine reine DC-Kopplung besteht, gibt es dank einer selbstausgleichenden Schaltung keinen störenden Offset am Ausgang, aber dennoch ein sanftes 12dB Subsonic Filter, mit einem -3dB Punkt von ca. 10Hz (-1dB bei ca. 20Hz), damit die tiefsten Frequenzen im Bereich von mechanischen Plattenspielergeräuschen (Rumpeln) eine Mindest-Abschwächung erfahren.

Keine Übertrager oder Adapter im Signalweg
Die ausgeglichene Kombination verschiedener Schaltungstechniken von integrierten und diskreten Stufen harmoniert hier auf eine besondere Weise. In Bezug auf Verzerrungsarmut, Rauschminimum, optimale Stufenanpassungen, usw., sind alle Register für eine außergewöhnlich natürliche Musikwiedergabe gezogen.

Diskrete Ausgangsstufe in MOSFET Class-A Technik
Die klangbeeinflussende Ausgangsstufe nach bewährtem THEL-Konzept ist ähnlich aufgebaut, wie unsere Vorstufe VX-D. Das ergibt optimale Leistungsdaten und Anpasung an alle Arten nachfolgender Stufen. Somit werden problemlos lange Kabel und niederohmige Lasten bis hinunter zu 10 Ohm getrieben.

Umfangreiches Angebot an High-End Stromversorgungen
Die Betriebsspannung beträgt +/-9V bis +/-50V (optimal +/-24 bis +/-36V)
Das Tonsignal einer Audioschaltung kann nicht besser sein, als die Stromversorgung. Daher bieten wir für jeden Anspruch verschiedene analoge Netzteile an, insbesondere dem akkuähnlichen Class-A Overkill

Fazit eines Testberichtes:
Mit der Phono-X hebt Thomas Hartwig die Qualität der Reproduktion von Musik aus der Rille auf ein neues Level.



Netzteil Vorschlag  "Black-Pulsar"
Dieses Ausnahme- Netzteil bedeutet das Ende der Fahnenstange
Gibt es eine vergleichbare Kombinationen auf dem Weltmarkt? Uns ist keine bekannt.

Damit können Sie Fertiggeräten zeigen, was eine audiophile Referenz bedeutet



Weitere Zubehör-Links
Stecker für die 2mm vergoldeten Anschluss-Stifte
Einige finden es zu schade, die vergoldeten Lötstifte auf der Leiterplatte mit Lötzinn zu versehen. Daher bieten wir diese vergoldeten Stecker an, die eine feste Verbindung gewährleisten.
Auf der Phono-X werden zwei/drei für den NF-Eingang und fünf für Ausgang und Spannung benötigt
Stecker-Buchsen-Satz für die Phono Masselitze
Anschluss-Satz für eine ordentliche Verbindung der Masselitze.
Bestehend einer 2mm isolierten Buchse und einem 2mm vergoldeten Büschelstecker von MC.
Vorschlag für Verstärkerverdrahtung auf unserer Kabelseite
OFC-Litze 1,5mm2, 84x0,15mm
99,99% reines Kupfer
Cinchkabel selber löten mit unserem THEL Bluecord Silver

 
Technische Daten
Ub +/-24 bis +/-36V optimal
Ub +/-9V bis +/-50V Grenzwerte
Stromaufnahme:
ca. +/-60mA
Ausgangsspannung max:
ca. 6V unter Ub bei 1k Last
Ausgangsstrom max:
ca. 500mA/6V bis 100mA/30V
Eingang:
symm. oder asymm.
Eingangswiderstand:
47k oder 40R bis 1k0
Eingangskapazität:
10p - 400p
Verstärkung bei 1kHz
32dB - 66dB
RIAA-Genauigkeit:
0,05dB (50Hz - 30kHz)
Subsonic:
-1dB 20Hz / -3dB 10Hz
Eing.-pegel für 200mV Ausg.:
0,1mV - 6,0mV
Übersteuerungsfest:
50-fach
Maße:
142 x 95 x 24mm
Anstiegszeit (Schnelligkeit):
Die Angabe der Anstiegszeit einer Phono-Vorstufe macht wenig Sinn.
Diese wird durch das RIAA-Filter festgelegt, das die Höhen - und somit die Geschwindigkeit - entsprechend absenkt und ist somit bei jeder richtig dimensionierten Phono-Stufe gleich.
Klirrfaktormessungen fallen in der Regel immer sehr gut aus, da die Oberwellen der hochverstärkenden Eingangsstufe ebenfalls durch das RIAA-Filter Oktave für Oktave abgeschwächt werden.
Skizzen
Plattenspieler-Umbau
auf symmetrisch

Schaltbild Phono-X

Anschlussplan und
Einstellungen

weitere Infos:

1. Das passive RIAA-Filter
2. Die RIAA-Kurve
Funktion bei Aufnahme
und Wiedergabe.
RIAA; IEC;
Neumannkonstante; etc

Phono-M
unsere zweitbeste



Preise für Mono-Modul Phono-X
Typ
Euro
Phono-X (normale 1% Metallfilm-Widerstände)
165,00
Phono-Xw (47xTKD-Audio-Widerstände)
240,00
.
Tipps zur kostenlosen Klangverbesserung von Modulen,
die mit sehr niedrigem Signal-Pegel betrieben werden:
Schalten Sie nach Möglichkeit alle in der Nähe stehenden Geräte ab, die ein Schaltnetzteil besitzen. Auch Geräte, wie Fernseher, usw. die im "Standby-Betrieb" laufen
(elektromagnetische Sender).

Wichtig
Das Phonomodul "Phono-X"  benötigt für den bestimmumgsgemäßen Betrieb den Anschluss von zusätzlichen Bauteilen bzw. Modulen, wie z.B. Trafo, Gleichrichtung, Siebung, Buchsen für Ein- und Ausgänge, Netz-Schalter, usw. um ein funktionsfähiges Gerät zu erhalten.
Nachfolgend sind einige Vorschläge zusammengestellt, die optimal aufeinander abgestimmt sind.
Sie können aber auch als Grundlage für die Beschaffung anderer Zusatzteile, oder für eigene Ideen dienen.
.
.
Kombinations-Beispiele
Die vorgeschlagenen Kombinationen sind optimal zusammengestellt
und dienen auch als Vorlage für eigene Ideen.

Beachten Sie unsere Rabattstaffel
  5% Rabatt ab 1.000 Euro
10% Rabatt ab 2.000 Euro


Kombination PX-10
Stereo, mit Doppel-Netzteil. Eine bereits sehr hochwertige Kombination
Preise
Typ
Einz. EUR
Ges. EUR
2 x Phono-X
165,00
330,00
2 x NT-25HQ-22 (auf ca. +/-27 V einstellen)
118,00
236,00
Summe PX-10  
566,00
Summe PX-10w mit 47xTKD-Widerständen  
716,00
PX-10

auf die Fotos klicken


Kombination PX-50
Stereo, mit dem Ausnahmenetzteil Black-Pulsar, dessen Spannungsqualität mindestens dem Niveau von Akkus entspricht.
Preise
Typ
Einz. EUR
Ges. EUR
2 x Phono-X
165,00
330,00
2 x Netzteil Black-Pulsar 6,8/50 (ca. 2x 27-33V einstellen)
129,00
258,00
2 x Trafo 50 VA  (2x24V~ für +/-27V DC)
48,00
96,00
Summe PX-50  
684,00
Summe PX-50w mit 47xTKD-Widerständen  
834,00
PX-50

2xTrafo, 2xBlack-Pulsar, 2xVX-D

.
Teile-Checkliste
für Geräte

Was wird alles für ein
Fertig-Gerät benötigt?